Absenzen Buch

Gestern wurde mein Telefon, trotz Krankenstand, wieder mal überlastet. Grund dafür war die ausgesendete Mail der Dienststelle bezüglich Absenzen Buch. Gleich vorweg, auch ich finde es bedenklich Eintragungen im Absenzen Buch vorzunehmen und dieses an einem Ort verwahren, wo „JEDER“ zugriff  hat.

Das in kürze stattfindet Arbeitsseminar wird uns die Möglichkeit bieten folgende Fragen zu diskutieren.

  • Ist es vom Datenschutz her zulässig private Eintragungen öffentlich aufzulegen?
  • Hat die Aussendung Gültigkeit? Immerhin gibt es eine Dienstanweisung die für uns genauso wie für die Dienststelle bindend ist.
  • Falls die Abänderung in der Dienstanweisung vorgenommen wurde, wie kam es zu dieser? (diese ist nur mit Zustimmung der Personalvertretung zulässig)
  • Hat die Personalvertretung ihre Zustimmung gegeben? Wie, wann ist das passiert? Der Ausschuss hat davon keine Kenntnis.

Einige der vielen Fragen über die beim Arbeitsseminar Antworten gefunden werden müssen.

2 Kommentare zu „Absenzen Buch

  1. Lieber Christian
    Ich schon wieder
    Ich sehe das auch sehr kritisch bezüglich Datenschutz!!!
    Ich möchte mich aber auch in Bezug Arbeitskreis mit einem noch wichtigerem Thema anhängen
    „LAPTOP“ !!! wie sieht es hier mit Datenschutz aus?
    Wir müssen im Krankheitsfall oder Abwesenheit die Zugangsdaten weitergeben!

    1. Die Zugangsdaten werden ungeschützt auf einen Zettel der direkt beim Laptop liegt oder noch besser auf dem Laptop direkt vermerkt!
    2. Die Vertretung hat Zugriff auf Daten (Mails, Verrechnung, usw.) teils heikle Daten die nur dem Verfasser vorbehalten sein sollten!

    Zu Punkt 1
    Die Zugangsdaten sind meiner Meinung für den Fall eines Diebstahl? (lustig wenn die Zugangsdaten öffentlich zugänglich sind)

    Zu beiden Punkten
    Es kann doch nicht so schwer sein das jeder Vertreter einen eigenen Zugang erhält? Denn wenn der Stamm Schulwart sein Passwort nicht nach jedem Vertreter ändert, haben diese in ganz Wien Zugriff auf seinen Account und können großen schaden anrichten!

    Ich möchte auch anmerken das ich als ein Problem mit dem Laptop auftrat, ein sehr nettes Gespräch mit einem Mitarbeiter der MA 01 führte, und ihm genau von diesem Zustand berichtete!
    Er hat sich sehr verwundert gezeigt und mich darauf hingewiesen das dies (laut Datenschutz) gar nicht sein darf!

    Also bitte auch dieses Thema in die Diskussion aufnehmen
    MFG Günther

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: